27.09.2022 (mehrtägig), Berlin & Digital

Gas 2022

Souveränität und Versorgungssicherheit im Ausnahmezustand

Event beendet
Handelsblatt Jahrestagung

Einige der Top-Entscheider:innen und Expert:innen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, die bereits zugesagt haben

Prof. Dr.-Ing. Christof Bauer Executive Advisor Energy – Infraserv GmbH & Co. Höchst AG Mehr Informationen

Christof Bauer studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Karlsruhe (TH) und promovierte 1983 über ein werkstoffkundliches Thema der nuklearen Abfallbehandlung. Im selben Jahr trat er in die Degussa AG ein, und leitete dort u.a. den Industrieofenbau und das Edelmetallrecycling. Ab 1997 war er bis zu seinem Ausscheiden aus dem Nachfolgeunternehmen Evonik für das Globale Energiemanagement des Unternehmens verantwortlich. Seit 2018 arbeitet er als Executive Advisor Energy für Infraserv, den Betreiber des Industrieparks Höchst. Im Rahmen seiner Tätigkeit in den Verbänden VCI, VIK und BDI begleitete Prof. Bauer intensiv die Liberalisierung und Regulierung der Energiemärkte und die Ausgestaltung des EU-Emissionshandels. Er ist derzeit Vorsitzender des Energieausschuss im VCI, des stromwirtschaftlichen Ausschuss im VIK sowie Mitglied im Vorstand des BDI-Energie- und Klimaausschuss. Er lehrt an der TU Darmstadt zu energiewirtschaftlichen Themen und ist als Sachverständiger öffentlich bestellt und vereidigt.

Dr. Jörg Bergmann Sprecher der Geschäftsleitung – Open Grid Europe Mehr Informationen

Dr. Jörg Bergmann ist seit Juli 2017 Sprecher der Geschäftsführung der Open Grid Europe GmbH, davor war er ab 2008 als deren Mitglied für das Ressort Kaufmännisches, Regulierung und Asset Management zuständig. Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften und der Tätigkeit als wissenschaftlicher Assistent an der Universität Münster trat er nach seiner Promotion 1994 in die E.ON Ruhrgas AG ein. Dort war er in verschiedenen Führungspositionen tätig, zuletzt als Hauptbereichsleiter Controlling. Darüber hinaus engagiert sich Herr Dr. Bergmann in energiewirtschaftlichen Verbänden, u.a. ist er Mitglied des Vorstandes des BDEW sowie des FNB Gas e.V..

Jon Dyar Boles Chief Investment Officer – Electrochaea Mehr Informationen

A sustainable investment and finance professional, Jon brings thirty years of experience as a banker, energy industry professional and independent advisor to renewable energy and cleantech companies to Electrochaea. Jon began his career with Dresdner Bank in Germany and served as the group’s head of project finance in Latin America, advising on, structuring, arranging and financing investments throughout the region. He subsequently joined E.ON, the global utility, as Head of Corporate Finance for continental Europe, and went on to establish and lead the Group’s Structured Finance team, then moved to Italy where he integrated and restructured operations across the value chain and served as the newly established market unit’s CFO and chaired the Risk Committee. Over the past decade Jon has worked with businesses delivering solutions for climate change, including i.a. Fjord Capital, KGAL, Deutsche Telekom’s Smart Cities Unit and Climeworks.

Jon earned an A.B. with Honors in International Relations from Davidson College, North Carolina, was a Fulbright Scholar at the Universität zu Köln and holds an M.A. in International Economics from the Johns Hopkins University Paul H. Nitze School of Advanced International Studies in Washington, D.C. He is a CFA Charterholder.

As Chief Investment Officer, Jon is responsible for the financing of Electrochaea’s asset-level and corporate investments and communications with investors.

DI Walter Boltz Advisor – European Energy Mehr Informationen

Walter Boltz ist Senior Adviser für Europäische Energiefragen. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung in allen Aspekten des Gas- und Strommarktes und der Regulierung des europäischen Energiesektors.

Von 2001 bis 2016 war er Vorstand der österreichischen Regulierungsbehörde E-Control und in diesem Zeitraum auch stellvertretender Vorsitzender des ACER Board of Regulators und Vizepräsident des CEER (Council of European Energy Regulators). Er leitete viele Jahre die Gasarbeitsgruppe von ACER. Von 2016 bis 2021 war er Mitglied des Beschwerdeausschusses von ACER.
Seit 2016 hat er eine Reihe von EU-Institutionen und Unternehmen bei strategischen Fragen des Energiesektors beraten. Von 2018 bis 2020 war er darüber hinaus auch Vorsitzender des Aufsichtsrats beim Ukrainischen Gas Transportnetzbetreiber. (MGU/GTSOU)

Seit Juli 2022 berät er die österreichische Regierung bei allen strategischen Fragen zur Bewältigung der Gas- und Energiekrise.

Dr. David Bothe Director – Frontier Economics Mehr Informationen

Dr. David Bothe ist Director im Kölner Büro von Frontier und verfügt 15 Jahre Erfahrung als ökonomischer Berater, u.a. in der Energiewirtschaft und im Transportsektor. Er berät Unternehmen, Verbände und Behörden in West- und Mitteleuropa zu ökonomischen, regulatorischen, strategischen sowie wettbewerbspolitischen Fragen. David Bothe ist Mitbegründer der Automotive-Practice bei Frontier Economics. In den vergangenen Jahren hat er sich schwerpunktmäßig mit dem Umbau unseres Energiesystems befasst – u.a. wie eine Umsetzung der Klimaziele die grundsätzliche Ökonomik unserer Energieversorgung verändert oder wie die sogenannte „Energiewende“ im Rahmen einer Sektorenkopplung auf den Verkehrs- und Wärmesektor übertragen werden kann. In diesem Zusammenhang leitete er jüngst verschiedene Projekte zu möglichen Technologieoptionen für eine Dekarbonisierung des Verkehrssektors, u.a. mittels der Nutzung von Wasserstoff und CO2-neutralen Kraftstoffen, u.a. für die Forschungsvereinigung Verbrennungskraftmaschinen FVV, das Bundeswirtschaftsministerium, diverse Verbände der Automobil- und Mineralölindustrie, Forschungseinrichtungen wie Agora Energie-/Verkehrswende sowie zahlreiche Unternehmen der Mobilitätswirtschaft. Er ist Mitglied des wissenschaftlichen Beirat für alternative Kraftstoffe des VDI internationalen Motorenkongress. Zuletzt hat David Bothe NOW GmbH im Zusammenhang mit einem Marktanreizprogramm für Power-to-Liquid im Verkehrssektor in Deutschland unterstützt.

Britta van Boven Manager Commerce & Regulation – Gasunie Mehr Informationen

Britta van Boven (geboren 1978 in Gelsenkirchen) hat International Business bei der Hanze University of Applied Science studiert sowie Gas Business Management an der Rijksuniversiteit Groningen und dem Energy Delta Institute. Britta van Boven arbeitet seit 2003 bei Gasunie und hat dort verschiedene (Management) Positionen in den Bereichen Regulierung, Strategie und Business Development gehabt. Sie ist jetzt bei Gasunie Transport Services, dem Fernleitungsnetzbetreiber der Niederlande, verantwortlich für Regulierung, Marktentwicklung und Transport Kunden.

Arno Büx CCO, President GLE – Fluxys Mehr Informationen

Arno Büx has been Chief Commercial Officer of Fluxys Group and Fluxys Belgium since autumn 2015. He oversees all commercial activities of Fluxys, both regulated and non-regulated as well as its business development in Europe.

Arno Büx is Board Member of GIE and President of GLE, European Industry Association of LNG Terminal Operators.

Arno Büx holds degrees in Engineering and Business Administration. Before joining Fluxys, he has evolved within the ENGIE Group for 20 years, working in Belgium, France and Luxemburg but mostly contributing to the development of the Group’s energy activities in Germany. He held various executive and nonexecutive management positions in businesses targeting the B2B and B2C commodity markets as well as the gas midstream sector.

Frank Doods Staatssekretär – Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz Mehr Informationen

Frank Doods wurde am 15. November 1961 in Holzminden geboren. Seit November 2017 ist er Staatssekretär im Niedersächsischer für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz. Zuvor war Frank Doods fünf Jahre lang Staatssekretär im Niedersächsischer Finanzministerium.

Frank Doods ist verheiratet und hat zwei Kinder und lebt in Einbeck. Nach seinem Zivildienst studierte er erfolgreich Rechtswissenschaften in Göttingen und an der Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer. Nach Abschluss des zweiten juristischen Staatsexamens, trat Frank Doods in die Steuerverwaltung beim Finanzamt Göttingen ein und wechselte schon bald nach Hannover in das Finanzministerium. Zu Beginn war er dort persönlicher Referent der Niedersächsischen Finanzminister Hinrich Swieter und Willi Waike. Im Anschluss war Frank Doods Referent und Referatsleiter in verschiedenen Abteilungen im Niedersächsischen Finanzministerium. Zuletzt Leiter des Referats für Sparkassenaufsicht, Öffentlich-rechtliche Kreditinstitute und Versicherungsunternehmen, Bürgschaften, Garantien und sonstige Gewährleistungen, zuvor Leiter des Generalreferats Haushalt.

Zoltan Elek CEO – Landwärme GmbH
Andreas Feicht Vorstandsvorsitzender – RheinEnergie AG
Florian Feller Vorsitzender H2vorOrt, Leiter Klimastrategie & Politische Arbeit – erdgas schwaben gmbh Mehr Informationen

Florian Feller ist Diplom-Mathematiker und gebürtiger Münchner. Nach seinem Studium war er zunächst als Unternehmensberater tätig. Seit 2016 ist er bei erdgas schwaben, zu Beginn als Leiter Unternehmensentwicklung und Beteiligungsmanagement, seit 2019 als Leiter Klimastrategie und Politische Arbeit. 2020 gründete er zusammen mit dem Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW) die Initiative H2vorOrt, der er gegenwärtig vorsitzt. 2021 wurde er mit der Ehrennadel des DVGW ausgezeichnet.

Georg Friedrichs Vorstandsvorsitzender – GASAG AG Mehr Informationen

Georg Friedrichs ist seit April 2021 Vorstandsvorsitzender der GASAG AG. Der gelernte Bankkaufmann und studierte Jurist war seit 20 Jahren in verschiedenen leitenden Funktionen in der Vattenfall-Gruppe tätig. Neben zentralen strategischen Funktionen wie der Unternehmensentwicklung in Deutschland verantwortete er als Geschäftsführer auch operative Geschäftseinheiten wie die Vattenfall Europe Windkraft GmbH oder die Fernwärme Hamburg.

Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann absolvierte Georg Friedrichs ein Jurastudium in Kiel – verbunden mit Studienaufenthalten in Straßburg und Amsterdam. Bereits während seines Referendariats war Georg Friedrichs dann in der Energiewirtschaft tätig, seit 2000 hatte er unterschiedliche Positionen in der Vattenfall- Gruppe inne. U. a. leitete er die Unternehmensentwicklung, er verantwortet auch den Aufbau des internationalen Offshore Wind-Geschäftes der Vattenfall Gruppe. Zuletzt war er in Hamburg und Berlin im Wärmesektor tätig, darunter auch als Geschäftsführer der Fernwärme Hamburg – bevor er im April 2021 zum Vorstandsvorsitzenden der GASAG AG berufen wurde.

Torsten Frank Geschäftsführer – THE – Trading Hub Europe Mehr Informationen

Nach dem Jura-Studium begann Torsten Frank seine Karriere 2001 in der Energiewirtschaft. Seine erste Tätigkeit führte ihn in den Hauptbereich Recht der E.ON Ruhrgas AG. Nach Gründung der Transportgesellschaft war er dort in verschiedenen Führungspositionen tätig, bevor er von der heutigen Open Grid Europe zu NetConnect Germany wechselte und dort den Marktgebietsverantwortlichen aufbaute und weiterentwickelte. Von Februar 2009 bis Mai 2021 war er Geschäftsführer der NetConnect Germany GmbH & Co. KG, seit Juni 2021 ist er Geschäftsführer der Trading Hub Europe (THE).

Tobias Goldschmidt Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung – des Landes Schleswig-Holstein
Prof. Dr. Andreas C. Goldthau Direktor Willy Brandt School of Public Policy, Franz Haniel Professor for Public Policy, Staatswissenschaftliche Fakultät – Universität Erfurt
Dr. Thomas Gößmann Vorstandsvorsitzender, Vereinigung der Fernleitungsnetzbetreiber Gas e.V. – Vorsitzender der Geschäftsführung, Thyssengas GmbH Mehr Informationen

Nach dem Studium in den Fächern Maschinenbau und Betriebswirtschaft wurde Dr. Gößmann 1990 an der RWTH Aachen promoviert. Danach hatte er verschiedene leitende Positionen bei ABB im Bereich Stromübertragung und –verteilung inne. Bei Ruhrgas Industries übernahm er die technische Verantwortung für Strom-, Gas- und Wasserzähler, sowie den Industrieofenbau. Im Anschluss daran war Dr. Gößmann bei der EnBW Regional AG für Strom-, Gas- und Wassernetze im Verteilnetzbereich sowie für den Netzservice im Höchstspannungsbereich tätig. Heute leitet er als Vorsitzender der Geschäftsführung den Ferngasnetzbetreiber Thyssengas GmbH. Seit November 2020 ist Herr Dr. Gößmann zudem Vorsitzender des Vorstandes des FNB Gas.

Catherine Gras CEO Storengy UK & Germany Managing Director – Storengy Deutschland GmbH Mehr Informationen

Catherine Gras has been Storengy UK and Germany CEO since 1 October 2018. Storengy is a fully owned subsidiary of ENGIE. Catherine Gras began her career in the ENGIE Group in 2001 with various roles in Mergers & Acquisitions and then later as CFO of a business unit. This was followed by positions in energy management and trading. Since 2016, she had been Managing Director of Storengy UK Ltd, for which she continues to act as Chairman of the Board. In October 2018 she joined Storengy Deutschland GmbH as the Managing Director. Catherine Gras holds a Master’s degree from the French ESSEC Business School. Before joining the ENGIE Group, she had worked for a private equity fund and the auditing company KPMG.

Jutta Gurkmann Geschäftsbereichsleiterin Verbraucherpolitik – Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. Mehr Informationen

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften begann Jutta Gurkmann 2002 als Juristin bei EURO-INFO-VERBRAUCHER e.V. 2006 übernahm sie die Leitung des dort angesiedelten Europäischen Verbraucherzentrums Deutschland. Tätigkeitsschwerpunkte waren hier das deutsche und europäische Zivilrecht sowie das Internationale Privatrecht. Ab Oktober 2009 war Frau Gurkmann als Referentin für Wirtschaftsrecht für den Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. tätig, wo sie sich vor allem um Fragen des europäischen Verbraucher- und Vertragsrechts, des Kartellrechts, des Verbraucherinformationsrechts sowie der Kollektivklagen und der Schlichtung kümmert. Im November 2015 übernahm sie die Bereichsleitung Verbraucherpolitik, wo sie für die Teams Mobilität und Reisen, Energieberatung, Energie und Bauen, Recht & Handel, Rechtsdurchsetzung und Musterfeststellungsklagen verantwortlich ist.

Dr. Christian Haellmigk Partner, Rechtsanwalt – CMS Deutschland Mehr Informationen

Christian Haellmigk ist im Energiewirtschaftsrecht auf Regulierung, Konzessionen und Übernahmen spezialisiert. Er verfügt über eine mehr als 20-jährige Erfahrung bei der Beratung und Vertretung von Unternehmen gegenüber der EU-Kommission, deutschen Regulierungsbehörden sowie in Gerichtsverfahren, insbesondere vor dem EuGH und dem Kartellsenat des BGH und verschiedener OLG. Christian Haellmigk kam 2001 zu CMS und ist seit 2007 Partner der Kanzlei. Er ist Lehrbeauftragter der Universität Heidelberg zum Energierecht, regelmäßiger Referent auf Fachtagungen und Autor zahlreicher Veröffentlichungen.

Martin Handschuh CEO und Gründer – eco2nomy Mehr Informationen

Martin Handschuh ist Gründer und CEO von eco2nomy GmbH. Gemeinsam mit Immobilienunternehmen erarbeitet eco2nomy den wirtschaftlichsten Weg für die Dekarbonisierung und die Effizienzsteigerung großer Gebäudebestände und unterstützt die Umsetzung. Mit eigens entwickelten Optimierungstools bestimmet eco2nomy auf Gebäudeebene die Maßnahmen, die sich am besten rechnen und definiert auf Portfolioebene die Strategie, die ökologische, wirtschaftliche und soziale Aspekte optimal vereint. Für die wirkungsvolle Umsetzung hat eco2nomy modulare Lösungspakete vorkonfiguriert. Dabei können Kunden auf ein Netzwerk leistungsstarker Lösungs- und Serviceanbieter zugreifen.

Martin Handschuh hat 20+ Jahre Top-Management-Beratungserfahrung, viele Jahre davon als Kearney Partner, Geschäftsführer und Leiter des globalen B2B Wachstums- und Vertriebsteams. Er hat 150+ Beratungsprojekte in 40+ Ländern erfolgreich realisiert, davon 50+ in der Immobilien-, Energie- und Bauwirtschaft.

Er hat an der Universität Stuttgart Physik studiert, an der ETH Zürich promoviert und an der Harvard Universität als Post Doctoral Fellow geforscht. Aktuell lehrt er an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) im Bereich Digital Management und Marketing.

Jens Hartmann CEO und Gründer – Enmacc
Helge Haugane Senior Vice President Gas & Power – Equinor ASA
Dr. Rolf Hempel Partner, Rechtsanwalt – CMS Deutschland Mehr Informationen

Rolf Hempel ist seit 2004 Rechtsanwalt und seit 2011 Partner bei CMS. Im Jahr 2010 verbrachte er ein halbjähriges Secondment bei Drinker Biddle & Reath, Chicago, USA. Er ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen zum Kartellrecht und Mitherausgeber des Beck’schen Online-Kommentars (BeckOK) Kartellrecht (Bacher/Hempel/Wagner-von Papp).

Eva Hennig Leiterin Energiepolitik EU/Brussels Office – Thüga AG Mehr Informationen

Eva Hennig ist seit 1989 bei der Thüga AG tätig. Dort ist sie Mitglied der Verhandlungsdelegation des BDEW/VKU/GEODE. Sie studierte Maschinenbau an der TU München.

Dr. Gerhard Holtmeier Energieexperte und Beiratsmitglied – Zukunft GAS Mehr Informationen

Nach Stationen bei der Ruhrgas AG, Essen, im Gasverkauf sowie als Vorstandsassistent ab 1992 ging er Anfang 2000 zu Sal. Oppenheim jr. & Cie. KGaA, Köln, in den Investment Banking-Bereich “Energy/Public-Sector”. 2007 übernahm er bei der VNG – Verbundnetz Gas AG, Leipzig, die Vorstandsressorts Vertrieb und Technik (Netze). 2010 wechselte er in den Vorstand der Thüga AG, München, wo er u.a. die Bereiche Energiewirtschaft, Recht und M&A verantwortete. 2018 übernahm er den Vorstandsvorsitz der GASAG Gruppe in Berlin. Seit 2021 spezialisiert er sich im Rahmen seiner Anwaltstätigkeit auf Fragen einer nachhaltigen Daseinsvorsorge, insbesondere im Bereich der Energie- und Wasserversorgung sowie auf die Begleitung in Krisensituationen (Restrukturierungen/M&A) und von Veränderungsprozessen (Change).

Dr. Christiane Kappes Partnerin, Rechtsanwältin – CMS Deutschland Mehr Informationen

Christiane Kappes ist Rechtsanwältin im Umwelt- und Planungsrecht. Sie berät deutsche und internationale Unternehmen bei komplexen Genehmigungs- und Planfeststellungsverfahren u.a. für Infrastrukturvorhaben, LNG-Projekte, Höchstspannungsleitungen, Pipelines, Erneuerbare-Energien-Projekte, Kraftwerke und Bergwerke. Ihre Branchenschwerpunkte liegen in den Bereichen Infrastruktur, Bergbau und Energie. Christiane Kappes schloss sich 2009 CMS an und ist seit 2017 Partnerin der Sozietät.

Dr. Timm Kehler Vorstand – Zukunft Gas Mehr Informationen

Dr. Timm Kehler ist seit der Gründung Vorstand und Geschäftsführer von Zukunft Gas, der Initiative der deutschen Gaswirtschaft. Die Initiative setzt sich dafür ein, dass die Potenziale gasförmiger Energieträger so-wie der bestehenden Gasinfrastruktur heute und auch in Zukunft genutzt wer-den und informiert über die Chancen und Möglichkeiten, die Erdgas und grüne Gase wie Wasserstoff und Biogas für unsere Gesellschaft bieten. Seit ihrer Gründung im Jahr 2013 sind rund 130 führende Unter-nehmen der Gaswirtschaft wie Importeure, Regionalversorger und Stadtwerke der Initiative beigetreten. Branchenverbände, die Heizgeräteindustrie und Fahrzeugher-steller unterstützen Zukunft Gas als Partner. Seit September 2020 ist Dr. Kehler zudem Präsident der NGVA Europe, dem europäi-schen Erd- und Biogasfahrzeugverband. Von 2009 bis 2015 war er Geschäftsführer der erdgas mobil GmbH. Seit 2015 wurde dessen Geschäft innerhalb von Zukunft ERDGAS, heute Zukunft Gas, fortgeführt. Zuvor war Dr. Kehler über zwölf Jahre bei der BMW Group in den Bereichen Design, Marken- und Produktstrategie sowie Mar-keting in Führungspositionen tätig. Dort zeichnete er unter anderem als Vice Presi-dent Marketing Pre-Development and Innovation für die Wasserstoff-Initiative “BMW Clean Energy” verantwortlich. 2007 wurde er vom Weltwirtschaftsforum Da-vos als “Young Global Leader” nominiert. Dr. Kehler hat in Berlin Maschinenbau und Industriedesign studiert und wurde an der Fakultät für Maschinenbau der TU Berlin 1995 promoviert.

Dr. Johann Killinger Geschäftsführer und Mitgesellschafter – Hanseatic Energy Hub GmbH Mehr Informationen

Dr. Johann Killinger ist seit 2019 Gesellschafter des Hanseatic Energy Hub in Stade. Seit 2022 leitet er die Projektgesellschaft als Geschäftsführer. Das zukunftsflexible Terminal soll in einer ersten Ausbaustufe ab 2026 als emissionsfreies LNG-Terminal in Betrieb genommen werden, dessen Infrastruktur auch für Bio-LNG und SNG zugelassen ist. Mit der Entwicklung neuer klimaneutraler Energiequellen wird der Hub auch den Import von Energieträgern auf der Basis von Wasserstoff erleichtern. Ende 2023 wird Stade auch Standort einer der vier von der Bundesregierung gecharterten FSRUs. Killinger ist geschäftsführender Gesellschafter der Buss Group, einem Hamburger Familien- und Traditionsunternehmen im Bereich der Hafen- und Logistikdienstleistungen. Der promovierte Jurist und Unternehmensberater erweiterte das Portfolio von Buss sukzessive u.a. um die Wachstumsbereiche Finanzdienstleistungen und Erneuerbare Energien sowie Container- und Tankerschifffahrt.

Dr. Reinhard Klimeck VP, Senior Business Developer – Nature Energy
Dr. Stephan Knabe Vorsitzender des Aufsichtsrats – Deutsche ReGas
Andreas Kuhlmann Vorsitzender der Geschäftsführung – Deutsche Energie-Agentur GmbH Mehr Informationen

Andreas Kuhlmann ist seit Juli 2015 Vorsitzender der dena-Geschäftsführung. Zuvor war der Diplom-Physiker unter anderem beim Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), der deutschen Botschaft in Stockholm sowie im Europaparlament, dem Deutschen Bundestag und im Bundesministerium für Arbeit und Soziales tätig. Er studierte an den Universitäten in Bonn, Heidelberg und Corvallis (USA) Physik mit dem Nebenfach Volkswirtschaft. Seinen beruflichen Werdegang begann er am Institut für Umweltphysik der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Es folgten verschiedene Stationen als Referent und Büroleiter in der Politik. Zunächst im Umweltausschuss des Europaparlaments, später in der SPD, der SPD-Bundestagsfraktion und dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales.
2007 übernahm Andreas Kuhlmann die Zuständigkeit für das Ressort Soziales und zeitweise auch Wirtschaft bei der Deutschen Botschaft in Stockholm. Nach seiner Rückkehr aus Schweden im Herbst 2008 arbeitete Andreas Kuhlmann zunächst als Büroleiter des SPD-Parteivorsitzenden Franz Müntefering, bevor er 2010 beim BDEW als Ge-schäftsbereichsleiter Strategie und Politik die Abteilungen Politik und Volkswirtschaft übernahm. Er verantwortete dort die strategische und politische Entwicklung des Verbandes sowie den Dia-log mit Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Darüber hinaus war er zuständig für die Koordi-nation von Aktivitäten rund um die Energiewende, die Positionierung der Energiebranche zu Fragen des zukünftigen Strommarktdesigns, die Konzeption und Aufbereitung energiewirtschaft-licher Daten, Analysen und Szenarien sowie zukünftige finanzpolitische Fragestellungen im Rahmen der Energiewende.

Dr. Egbert Laege Treuhänder und Geschäftsführer – SEFE Securing Energy for Europe Mehr Informationen

Dr. Egbert Laege ist seit 2015 Mitglied des Vorstandes der European Energy Exchange (EEX) in Leipzig und CEO der EEX Asia in Singapur. Bis zum Juni 2019 war er gleichzeitig President und CEO der Powernext in Paris. Dr. Laege ist seit 2016 im Vorstand des Verbandes Europex. Von 2011 bis 2014 war Dr. Laege als Chief Commercial Officer für Asset Optimization bei der E.ON Global Commodities SE und als Mitglied des Vorstands von E.ON Ruhrgas tätig. Zuvor war er als Director Prompt and Dispatch Trading bei E.ON Energy Trading, Vice President Portfoliomanagement bei der E.ON Energie AG und als Trading Manager bei E.ON Sales & Trading tätig. Egbert studierte Energietechnik und Energiewirtschaft an der Universität Stuttgart / Universität von Arizona und promovierte im Fachbereich Energiewirtschaft.

Thore Lohmann Executive Director – ThyssenKrupp Industrial Solutions
Professor Dr. Gunnar Luderer Deputy Head of Research – Potsdam Institute for Climate Impact Mehr Informationen

Prof. Dr. Gunnar Luderer leitet die Energiesystemanalyse am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung. Er ist außerdem Inhaber des Lehrstuhls für Globale Energiesystemanalyse an der Technischen Universität Berlin. Seit 2020 ist er stellvertretender Leiter des von BMBF geförderten Kopernikus-Projektes Ariadne. In seiner Forschung untersucht er nachhaltige Energiewendestrategien für den Übergang zur Klimaneutralität auf der Globalen, Europäischen und Nationalen Ebene. Er war leitender Autor für die „UNEP Emission Gap Reports“ 2013 und 2018. Des weiteren trug er zum fünften und sechten Sachstandsbericht sowie zwei Sonderberichten des Weltklimarats IPCC bei. Prof. Luderer hat mehr als 100 Aufsätze in begutachteten und hochrangigen wissenschaftlichen Fachzeitschriften publiziert, und wird seit 2019 als einer der weltweit meistzitierten Wissenschaftler („Highly Cited Researcher“) geführt.

Christian Maaß Abteilungsleiter Energiepolitik – Wärme und Effizienz – Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz
Dr. Michael Maxelon Vorstandsvorsitzender – Städtische Werke AG, Kassel
Dr. Ludwig Möhring Hauptgeschäftsführer – BVEG – Bundesverband Erdgas, Erdöl und Geoenergie e.V Mehr Informationen

Dr. Ludwig Möhring ist seit November 2018 Hauptgeschäftsführer beim Bundesverband Erdgas, Erdöl und Geoenergie e.V. (BVEG). Er ist seit 1992 in der Energiebranche tätig. Nach seinem Einstieg bei der BEB Erdgas und Erdöl GmbH in Hannover wechselte er Anfang 2000 zu Shell Gas & Power nach London und war zuständig für Shells Erdgasbeteiligungsgesellschaften in Nordwest-Europe. Von 2004 bis 2010 war er als General Manager bei Shell Energy Europe in Den Haag (Niederlande) unter anderem für den Vertrieb an Großkunden in Nord-West-Europa verantwortlich. Von 2010 bis 2018 war er als Geschäftsführer des Erdgasgroßhandelsunternehmens WINGAS tätig und verantwortete dort den Vertrieb.

Klaus Müller Präsident – Bundesnetzagentur Mehr Informationen

Klaus Müller ist seit Mai 2014 Vorstand der Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. in Berlin. Diese Position hatte er von 2006 bis 2014 bei der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e. V. in Düsseldorf inne. Zuvor war Herr Müller ein Jahr lang Mitglied des Schleswig-Holsteinischen Landtages in Kiel, wo er von 2003 bis 2005 als Minister für Umwelt, Naturschutz und Landwirtschaft und von 2000 bis 2003 als Minister für Umwelt, Natur und Forsten tätig war. Ab dem Jahr 1998 war er zwei Jahre lang Mitglied des Deutschen Bundestages in Bonn/Berlin, nachdem er seine berufliche Laufbahn im selben Jahr als Angestellter bei der Investitionsbank Schleswig-Holstein in Kiel begann. Klaus Müller ist Geschäftsführender Vorstand der Deutschen Stiftung Verbraucherschutz, Mitglied der Heinrich-Böll-Stiftung und ein German Marshall Fund Fellow.

Sonja Müller-Dib Managing Director – Shell Energy Mehr Informationen

Sonja Müller-Dib ist seit April 2021 Vorsitzende Geschäftsführerin der Shell Energy Deutschland GmbH. Ihr Fokus liegt darauf, die Strom- und Gas Aktivitäten im Kontext der Energiewende und dem sich neu entwickelnden deutschen Energiemarkt weiter auszubauen und zu beschleunigen und die nachhaltigen Möglichkeiten gemeinsam mit Kunden und Partnern zu entdecken und zu verwirklichen. Davor hatte sie diverse Leitungspositionen für Shell im Ausland. Zuletzt leitete sie in London das Gas Business Development Team von Shell Trading mit Verantwortung für Europa und Afrika. Mit ihrem Team entwickelte sie ein nachhaltiges und diversifiziertes Gasspeicher und Supply Portfolio, verantwortete zahlreiche Markteintritte und leitete erfolgreich die Verhandlungen für Gaslieferungen von Nordafrika nach Europa.

Mona Neubaur Ministerin für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie – Nordrhein-Westfalen Mehr Informationen

Mona Neubaur, geb. 1977 in Pöttmes, kam 1997 aus Bayern nach Nordrhein-Westfalen und ist im Rheinland schnell heimisch geworden. Nach ihrem Abschluss als Diplom-Pädagogin 2003 arbeitete sie zunächst in der Energiewirtschaft und anschließend bei der Heinrich-Böll-Stiftung NRW, davon vier Jahre als Geschäftsführerin. Von 2014 bis 2022 war sie Landesvorsitzende der GRÜNEN in Nordrhein-Westfalen. Im Dezember 2021 wurde Mona Neubaur zur Spitzenkandidatin für die Landtagswahl 2022 gewählt. Seit dem 15. Mai 2022 ist sie Abgeordnete des nordrhein-westfälischen Landtags. Am 29. Juni 2022 wurde sie als Ministerin für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie vereidigt. Zugleich wurde sie von Ministerpräsident Hendrik Wüst mit dessen Stellvertretung beauftragt.

Dr. Johann Overath Hauptgeschäftsführer – Bundesverband Glasindustrie e.V. Mehr Informationen

Dr. Johann Overath ist Diplom-Chemiker und promovierte im Jahr 1990 in Theoretischer Chemie an der Universität Köln. Seine erste Stelle trat er 1991 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Werkstoff-Forschung am Dt. Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) an. Im Jahr 1992 wechselte er zur Mannesmann AG in Düsseldorf, wo er als Fachreferent in der Hauptabteilung Umweltschutz und Energie tätig war. 2002 übernahm er als Projektleiter den Vertrieb der Niederlassung Düsseldorf für die HEWContract GmbH. Seit dem Jahr 2002 ist Dr. Johann Overath beim Bundesverband Glasindustrie e.V. tätig, seit 2006 als Hauptgeschäftsführer.

Dr. Tony Pan CEO – Modern Electron Mehr Informationen

Chief Executive Officer, Modern Electron, cleantech startup backed by $70M in venture capital. Inventor of 250+ patents pending in energy & climate, nanotechnology, and biomedical devices. Experience: Member of Global Future Councils of the World Economic Forum, in Energy and in Entrepreneurship. Pro bono consultant on global health, Bill & Melinda Gates Foundation and Global Good Fund. Term Member, Council on Foreign Relations. Formerly with Goldman Sachs. Graduate, Stanford; PhD in Physics, Harvard University. Published scientist in theoretical physics. Angel investor. Named to Forbes 30 under 30, MIT Technology Review Innovators under 35, Business Journal 40 under 40.

Jens Schumann Geschäftsführer – Gasunie Deutschland GmbH & Ko. KG Mehr Informationen

Jens Schumann ist Sprecher der Geschäftsführung der Gasunie Deutschland GmbH & Co KG und Mitglied des Executive Committee der N.V. Nederlandse Gasunie. Herr Schumann hat Wirtschaftsingenieurwesen an der TU Berlin studiert und war zwischen 1991 und 2008 für die BEB – Gruppe tätig u.a. in den Bereichen Beteiligungsmanagement, Erdgasverkauf und seit 2000 in leitender Position im Erdgastransport und in der Erdgasspeicherung. Von 1998 bis Ende 2000 arbeitete er im Erdgasbereich der ExxonMobil. Jens Schumann ist Jahrgang 1965, verheiratet hat 3 Kinder und wohnt mit seiner Familie in Hannover.

Saiba Sylla First Counsellor – Botschaft der Republik Senegal
Prof. Dr. Thomas Thiemann Senior Vice President, Energy Transition Technologies – Siemens Energy AG Vice-President of EUTurbines – European Association of Gas and Stream Turbine Manufacturers
Frauke Thies Exekutivdirektorin – Agora Energiewende Mehr Informationen

Seit Juli 2022 ist Frauke Thies Exekutivdirektorin von Agora Energiewende. Der Think Tank verfolgt das Ziel, akademisch belastbare und politisch umsetzbare Wege zur Transformation von Energie- und Industriesystemen in Richtung sauberer Energie zu entwickeln. Zuvor verantwortete Thies das Klimaschutz-Portfolio der Open Society Foundations in Europa. Von 2015 bis 2020 war sie als Geschäftsführerin des europäischen Unternehmensverbands für digitale und dezentrale Energielösungen, smartEn, tätig, und von 2012 bis 2015 als politische Direktorin bei SolarPower Europe. Begonnen hat Thies ihre Karriere bei der Umweltorganisation Greenpeace, wo sie von 2005 bis 2012 in verschiedenen Funktionen in der EU-Energiepolitik tätig war. Thies hat ein Diplom in Umweltwissenschaften und einen Master of Business Administration.

Dr. James Watson Secretary General – EUROGAS Mehr Informationen

Dr Watson is the Secretary General of Eurogas, a role he has held since January 2019. Eurogas is the association representing the European gas wholesale, retail and distribution sectors.

Prior to taking the helm at Eurogas, Dr Watson was the Chief Executive Officer of SolarPower Europe, the European solar industry association. Before joining SolarPower Europe, Dr Watson worked as the Director of Public Affairs for Weber Shandwick, specialising in energy and trade policy. Before coming to Brussels, Dr Watson worked for the Commonwealth Secretariat on a European Commission project on trade and sustainable development based in Ethiopia. Earlier in his career James worked for various UK government bodies in London and worked as a lecturer in Environmental Law at the University of Manchester.

He holds a Ph.D in International Trade and Environmental Law from the University of Leeds, and is currently a Visiting Professor at the Vrije Universiteit Brussel.

Dr. Bernd Weber Gründer und Geschäftsführer – EPICO KlimaInnovation e.V. Mehr Informationen

‘Der H2-Hochlauf darf nicht mehr an der ‘Henne-Ei’-Problematik scheitern. Dafür bedarf es einer Koordinierung und eines Zielbilds für ein H2-Basisnetz zu den wichtigsten Verbrauchszentren, auch damit H2-Importe nicht an den Ku?sten und Landesgrenzen stecken bleiben.’ Dr. Bernd Weber ist der Gründer und Geschäftsführer des unabhängigen marktwirtschaftlich- und innovationsorientierten Think Tanks EPICO KlimaInnovation. Zuvor hat er den Bereich Industrie, Energie und Umwelt des Wirtschaftsrates geleitet, wo er von 2015 bis 2020 tätig war. Mit dem European Energy Lab 2030 hatte er bereits eine agile energiepolitische Denkfabrikgegründet und über vier Jahre geführt. Davor hat er für die Europäische Kommission in Brüssel in der Generaldirektion für Handel gearbeitet. Bernd Weber hat zu europäischer Energieaußenpolitik mit Fokus auf Gasversorgungssicherheit an Sciences Po Paris und der University of Oxford promoviert. Er ist Mitglied der Fakultät des College of Europe, wo er als Visting Professor zu EU-Energiepolitik lehrt.

Dr. Patrick Wittenberg Geschäftsführer – Westnetz GmbH
Philipp Wörner Head of R&D Heatcells CS – Bosch Thermotechnik Mehr Informationen

Philipp Wörner, geboren am 26.03.1980 ist ein Branchengewächs. Als Sohn des Inhabers eines Installateurbetriebes kam er bereits in jungen Jahren mit dem Thema Heizung in Kontakt. Nach seinem Schulabschluß der mittleren Reife 1996 begann er eine Ausbildung zum Gas- und Wasserinstallateur, welche er in 1999 dann erfolgreich beendete. Ende 2000 – 2024 Studium der Versorgungs- und Umwelttechnik an der Fachhochschule Esslingen. Nach Abschluss des Studiums stieg er 2004 bei Bosch Thermotechnik in Wernau ein und arbeitete dort in verschiedenen Funktion in der Entwicklung, von der Serienbetreuung, Projektleitung bis heute in der Funktion Direktor Entwicklung Wärmezellen Gas. Philipp Wörner ist verheiratet und hat 3 Kinder. Seine Freizeit widmet er gerne der Familie und dem Sport. Seine Leidenschaft sind hier der Radsport und die Berge.

Moderation:

Heiko Lohmann Journalist – Berlin
Klaus Stratmann Chefkorrespondent für Klima und Energie – Handelsblatt