21.09.2022, Digital Edition, + 1 Weiterer

Lieferkettengesetz

Anforderungen und praktische Umsetzung

Euroforum Seminar

Das Lieferketten­sorg­faltspflichtengesetz

Aktive Compliance im Supply Chain Management

Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) tritt zum nächsten Jahr in Kraft; es wird langfristig für alle Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeiter:innen direkt gelten, für kleinere Unternehmen gilt es indirekt. Es enthält eine Vielzahl von Anforderungen, die eine Reihe von Bereichen im Unternehmen erfassen, Geschäftsleitung, Corporate Governance, strategischen und operativen Einkauf und den Vertrieb. Wegen der erheblichen Anforderungen muss jetzt bereits mit der Umsetzung begonnen werden.

Erfahren Sie in einem kompakten Online-Seminar, ob und inwieweit Ihr Unternehmen betroffen ist, welche Maßnahmen Sie umsetzen müssen, wie Sie darauf reagieren, dass Ihre Kund:innen betroffen sind und Maßnahmen an Sie weiterreichen wollen, und wie Sie Ihr Unternehmen bestmöglich vor Haftung und hohen Bußgeldern schützen.

Das Seminar richtet sich an Geschäftsleitungsmitglieder sowie Mitarbeiter:innen aus den Bereichen Recht, Compliance, Einkauf und Vertrieb, an Führungskräfte entlang der Lieferkette und Menschenrechts- oder Nachhaltigkeitsbeauftragte aus allen Branchen.

Broschüre anfordern
Fordern Sie hier die aktuelle Broschüre kostenlos an.
Broschüre als PDF-Download

Nach dem Seminar

  • haben Sie einen guten Überblick über die gesetzlichen Anforderungen und inwieweit diese für Sie gelten.
  • sind Sie in der Lage, die gesetzlich geforderte Risikoanalyse durchzuführen, um Ihre Lieferkette zu bewerten.
  • wissen Sie, welche Präventions- und Abhilfemaßnahmen Sie bei Lieferantenauswahl, Vertragsgestaltung und Einkauf umsetzen müssen.

Ihre Referenten:

Uwe Erling LL.M. Rechtsanwalt/Partner – Pohlmann & Company, München Mehr Informationen

Uwe M. Erling ist ein ausgewiesener Experte im Öffentlichen Recht, insbesondere Verwaltungs- und Umweltrecht. Im Zentrum seiner Tätigkeit steht die umweltrechtliche Compliance-Beratung für nationale und international tätige Unternehmen und umfasst Environment Social Governance (ESG) sowie Environmental Health & Safety (EHS).

Er ist zudem spezialisiert auf das Klimaschutz- und CO2-Emissionshandelsrecht und begleitet die Rechtsentwicklung als Experte von Anfang. Er berät und vertritt regelmäßig Energie-, Industrie-, Chemie-, Handels- und Luftverkehrsunternehmen in behördlichen und gerichtlichen Verfahren sowie bei komplexen Umweltsanierungsvorhaben und begleitet auch Unternehmenstransaktionen in umweltrechtlicher Hinsicht.

Weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die Beratung und Vertretung von Unternehmen der Luftverkehrsindustrie zu regulatorischen Rechtsfragen und Streitigkeiten des nationalen, europäischen und internationalen Luftverkehrsrechts.

RA Dr. Martin Schorn Rechtsanwalt/Partner – Pohlmann & Company Mehr Informationen

Dr. Martin Schorn berät zu allen wirtschaftsstrafrechtlichen Fragestellungen. Er vertritt Unternehmen, Manager und Privatpersonen in strafrechtlichen Ermittlungs- oder Bußgeldverfahren, sowohl auf Beschuldigten- wie auf Geschädigtenseite.

So berät er insbesondere durch Straftaten geschädigte Unternehmen in der zivilrechtlichen Anspruchsdurchsetzung und deren strafprozessualer Vorbereitung und Sicherung. Er berät Unternehmen bei Einführung, Unterhalt und Prüfung von Compliance-Programmen und der Organisation und Durchführung von Internal Investigations. Im Rahmen der Einführung von Unterhaltung von Compliance-Management-Systemen berät und unterstützt er bei der einführenden Risikoanalyse, der Festlegung von Art und Umfang von Compliance-Programmen und deren Umsetzung und konkreter Gestaltung einschließlich Wirksamkeitskontrolle.

Er ist Co-Autor des im Praxishandbuchs Compliance im Bundesanzeiger-Verlag und veröffentlicht darüber hinaus regelmäßig zu Compliance-Themen. Fachlich umfasst sein Tätigkeitsbereich insbesondere Korruptionskriminalität, auch im internationalen Kontext, Betrug und Untreue, sowie Kapitalmarkt-, Insolvenz- und IT-Strafrecht.

GUTE GRÜNDE FÜR IHRE TEILNAHME

  • Kompakte Wissensvermittlung ohne Abwesenheitszeiten und Reisekosten.
  • Die neuesten Entwicklungen werden tagesaktuell aufbereitet. Die Vorträge werden Ihnen im Vorfeld des Seminars zugeschickt.
  • Sie können jederzeit Fragen an die Referenten stellen und sich mit anderen Teilnehmenden austauschen.
  • Unsere Referenten stehen Ihnen auch nach dem Seminar bei Fragen zur Verfügung.
  • Nach Abschluss des Trainings erhalten Sie ein Zertifikat, das Ihr neu erworbenes Wissen dokumentiert.

Sehr praxisrelevant und verständlich präsentiert

Olga GoncharovaAristo Pharma GmbH

Kompakter Überblick über alles Wesentliche, was es bei dem kommenden Lieferkettengesetz aus Unternehmenssicht zu beachten gilt

Dr. Stephan SondeDr. Schumacher GmbH

Ein sehr lehrreiches Seminar, das dabei hilft, ein komplexes Thema zu verstehen und eine Hilfestellung gibt, die Inhalte und Anforderungen des Lieferkettengesetzes im eigenen Unternehmen umzusetzen

Christoph HärleTeva Health GmbH
Event-Newsletter GmbH-Geschäftsführung


Wenn Sie regelmäßig per E-Mail über unsere Veranstaltungen zu GmbH-Geschäftsführung informiert werden möchten, bestellen Sie hier unseren Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren
Ansprechpartner
Sabine Bock Kundenberatung und Anmeldung
Claudia Boerl Training Production Lead
Veranstalter

Euroforum Deutschland GmbH