27.09.2022 (mehrtägig), Digital Edition

Der/Die zertifizierte Gesundheitsökonom:in

Ihre praxisnahe Ausbildung zum/r kompetenten Ansprechpartner:in im Gesundheitsmarkt

Euroforum Seminar

Ökonomie im Gesundheitswesen: Aktuelle Entwicklungen auf den Punkt gebracht

Die Coronakrise hat deutlich gezeigt, wie wichtig eine gut funktionierende Gesundheitsversorgung nicht nur für die in der Branche Beschäftigten, sondern für die gesamte Gesellschaft ist. Wie gut unser  Gesundheitssystem funktioniert, ist von immanenter Bedeutung für uns alle. Um zu verstehen, mit welchen Risiken und Chancen wir derzeit und auch in Zukunft rechnen müssen, ist es wichtig, das komplexe System und den erforderlichen Reformbedarf zu verstehen, der vom Gesundheitsminister angepackt werden muss.

Broschüre anfordern
Fordern Sie hier die aktuelle Broschüre kostenlos an.
Broschüre als PDF-Download

Verschaffen Sie sich einen Einblick in das Zusammenspiel von Ärzten, Kliniken, Kassen, Industrie und
Patient:innen sowie der Gesundheitspolitik. Dieses Online-Seminar informiert Sie kompakt und praxisnah,
wie die knappen Ressourcen im deutschen Gesundheitssystem optimal eingesetzt werden.

  • Was sind die grundlegenden Strukturen in diesem dynamischen Markt?
  • Welche Maßnahmen ergreifen die einzelnen Player, um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern?
  • Auf welcher Grundlage treffen die Akteure ihre Entscheidungen über das Angebot und die
    Nachfrage von Gesundheitsleistungen?
  • Welche neuen, insbesondere digitalen Versorgungsformen und Kooperationsmodelle sind auf
    dem Vormarsch?
  • Welche Herausforderungen des Strukturwandels in der Gesundheitswirtschaft haben die
    Leistungserbringer in Zukunft zu bewältigen?
  • Welche Veränderungen in der Gesundheitspolitik sind von der Bundesregierung zu erwarten?
    Welche Trends zeichnen sich ab?
  • Welche Entscheidungen auf europäischer Ebene haben welchen Einfluss?

Ihre Referent:innen

Martin Degenhardt Geschäftsführer – Freie Allianz der Länder KVen (FALK) Mehr Informationen

Martin Degenhardt startete seinen beruflichen Werdegang im politischen Raum, wo er zunächst für mehrere Abgeordnete und am Ende im Büro des CSU Parteivorsitzenden Horst Seehofer arbeitete. 2010 wechselte er in die ärztliche Selbstverwaltung und wurde Fachreferent Politik der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns. 2012 wurde er darüber hinaus Hauptstadtrepräsentant der Freien Allianz der Länder KVen (FALK) mit Sitz in Berlin.  FALK ist ein Zusammenschluss von 8 Kassenärztlichen Vereinigungen und hat sich zum Ziel gesetzt, die Interessen der KVen stärker gegenüber der Politik zu vertreten. Seit 2016 vertritt Herr Degenhardt den Verband als Geschäftsführer.

Dr. Katja Gehrke Geschäftsführerin – Institut für deskriptive Gesundheitsdatenanalyse OHG (DGDA) Mehr Informationen

Dr. Katja Gehrke ist seit September 2021 als Geschäftsführerin des Instituts für deskriptive Gesundheitsdatenanalyse OHG (DGDA) tätig. Davor arbeitete sie 16 Jahre beim Bundesverband der pharmazeutischen Industrie, BPI e.V. , zuletzt in der Geschäftsführung. Sie promovierte an der TU Berlin. Als Referentin unterstützt sie unterschiedliche Formate zu Fragen im Gesundheitswesen. Sie war nebenberuflich mehr als 10 Jahre als Dozentin an der VWA Potsdam, an der HU Berlin (Studiengang Consumer Health Care) sowie an der Universität Marburg (Zusatzqualifikation Pharmarecht) und seit 2008 für verschiedene Formate bei Euroforum aktiv.

Oliver Korsawe Leiter Krankenhausfinanzierung und Erlössicherung – FuturaMed GmbH Mehr Informationen

Oliver Korsawe ist Leiter des Bereiches Krankenhausfinanzierung und Erlössicherung bei der FuturaMed GmbH, die Krankenhäuser strategisch und operativ unterstützt. Der studierte Diplom-Volkswirt war zuletzt an Krankenhäusern der Maximalversorgung für den Geschäftsbereich Refinanzierung und Erlössicherung zuständig. Nebenberuflich war Herr Korsawe beratend für Akteure des Gesundheitswesens tätig und ist zudem Dozent für Krankenhausrecht.

Prof. Dr. Günter Neubauer Direktor – IfG Institut für Gesundheitsökonomik Mehr Informationen

Prof. Dr. Günter Neubauer ist einer der renommiertesten Gesundheitsökonomen in Deutschland. Er lehrte dreißig Jahre lang als Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität der Bundeswehr München. Seit 1991 ist Prof. Dr. Neubauer Direktor des IfG Instituts für Gesundheitsökonomik, das sich mit allen aktuellen ökonomischen Fragen aus dem Bereich des Gesundheitswesens beschäftigt. Er ist ferner Mitglied in verschiedenen Aufsichtsräten und Beiräten im Gesundheitswesen und Vorsitzender des erweiterten Bewertungsausschusses für Zahnärzte sowie Vorstand von Health Care Bayern e.V.

Prof. Dr. Jörg Saatkamp Professor für Gesundheitsökonomik – Hochschule Zittau/Görlitz Mehr Informationen

Prof. Dr. Jörg Saatkamp lehrt Gesundheitsökonomie an der Hochschule Zittau/Görlitz. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Versorgungsmanagement und Strategieentwicklung. Er studierte  Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Karlsruhe und promovierte zum Dr. rer. pol. an der Universität ErlangenNürnberg. Danach arbeitete als Berater bei McKinsey & Co., war Geschäftsführer bei der  Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns sowie Vorstand des BKK Landesverbandes Bayern

Gute Gründe für Ihre Teilnahme

  • In nur sechs Tagen erhalten Sie von praxiserfahrenen Referent:innen einen aktuellen Überblick über die wichtigsten Themen und Akteure der Gesundheitsbranche. Sie verstehen als Neu- oder Quereinsteiger:in das Zusammenwirken von Ärzten, Kassen, Krankenhäusern und Industrie; aber auch für Berufserfahrene gibt der Blick auf die Gesundheitspolitik wertvolle Hinweise.
  • Nach dem Seminar wissen Sie, wie sich das Gesundheitssystem finanziert und Leistungen vergütet werden. Sie verfügen über Know-how zum Management von Gesundheitseinrichtungen. Sie identifizieren relevante Marktpartner und deren Bedürfnisse und kennen zukünftige Geschäftsfelder und Wachstumspotenziale der Gesundheitsbranche.
  • Auf Sie zugeschnitten: Im Vorfeld des Seminars senden wir Ihnen einen Fragebogen zu. Unsere Expert:innen gehen gezielt auf Ihre Themenschwerpunkte ein. Die umfangreichen Unterlagen dienen Ihnen auch nach Abschluss des Seminars als kompaktes Nachschlagewerk.
  • Im Anschluss an jedes Modul erhalten Sie Prüfungsfragen zu den einzelnen Tagen. Sollten Sie mind. 60% der Aufgaben richtig beantworten, erhalten Sie vom Institut für Gesundheitsökonomik  München und Euroforum ein aussagekräftiges Zertifikat.
Zertifikat als Qualifikationsnachweis
Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein detailliertes Zertifikat als Qualifikationsnachweis

Sehr gutes Seminar um in kurzer Zeit einen tiefgehenden Einblick in das Gesundheitswesen zu erlangen.

Deniz CayciNuance Communications GmbH

Inhaltlich sehr umfassend, für Quereinsteiger gibt es einen tollen Überblick!

Stephanie HoferBrand Trust Austria GmbH

„Die Referenten und Referentinnen schöpfen aus einem reichen Erfahrungsschatz aus der Praxis. Sie verstehen es hervorragend die teils komplizierten regulatorischen Rahmenbedingungen, strategischen Standpunkte und vertraglichen Beziehungen der unterschiedlichen Akteure greifbar zu machen.

Simone HaubnerThe Medical Forge Leipzig

Man bekommt einen hervorragenden Überblick darüber, wie das Gesundheitssystem in Deutschland funktioniert. Sehr lehrreich, sehr dezidiert mit tollen Referenten.

Britta Thiele-KlapprothSwiss Business Hub Germany, Schweizerisches Generalkonsulat Stuttgart

Eine gelungene Rundumdarstellung unseres Gesundheitswesens aus der Sichtweise der verschiedenen Player mit erfahrenen Referenten aus der Praxis.

Petra EißfellerAMS Advanced Medical Services GmbH
Ansprechpartner
Sabine Bock Kundenberatung und Anmeldung
Claudia Boerl Training Production Lead
Veranstalter

Euroforum Deutschland GmbH