15.09.2022 (mehrtägig), Digital Edition

Der Wasserstoff-Kompass

Ihre Navigationshilfe für die Wasserstoffwirtschaft

Euroforum Seminar

Wasserstoff als Schlüsselelement für eine erfolgreiche Energiewende?

  • Eigenschaften und Einsatz in der Energieversorgung
  • Rechtlicher Rahmen
  • Zukünftige Bedeutung im Energiemix
  • Praxisbeispiele und Potenziale

Mit der EU-Wasserstoffstrategie wurde 2020 ein wichtiger Baustein des European Green Deal verabschiedet. Sie soll einen wesentlichen Beitrag zur Dekarbonisierung leisten, indem sie die Wandlung von bisher ungenutzten erneuerbaren Strommengen in Wasserstoff fördert – zentral und dezentral. Unter weitgehender Nutzung der vorhandenen Erdgas-Infrastruktur soll der so erzeugte Wasserstoff transportiert und verteilt werden.

Es ist also an der Zeit, sich mit Wasserstoff zu beschäftigen – einem Thema, das den Wandel der Energieversorgung in den nächsten Jahrzehnten sehr deutlich prägen wird.

Broschüre anfordern
Fordern Sie hier die aktuelle Broschüre kostenlos an.
Broschüre als PDF-Download

Gute Gründe für Ihre Teilnahme

  • INTENSIV: Kompakte Wissensvermittlung von erfahrenen Expert:innen – ohne Abwesenheitszeiten und Reisekosten. Die beiden Vormittage lassen sich leicht in Ihren Arbeitsalltag integrieren.
  • FUNDIERT: Nach dem Seminar verstehen Sie das Thema Wasserstoff in seiner aktuellen Bedeutung, kennen die Anwendungsmöglichkeiten und können diese einschätzen. So sind Sie in der Lage, die strategische Ausrichtung im eigenen Unternehmen zu beeinflussen und werden zur geschätzten Wissensquelle in Ihrem Umfeld.
  • INTERAKTIV: Sie können jederzeit Fragen an die Referent:innen stellen und tauschen sich mit anderen Teilnehmenden  in Kleingruppen (Break-outs) aus. Unsere Referent:innen stehen Ihnen auch nach dem Seminar bei Fragen zur Verfügung.
  • AKTUELL: Die neuesten Entwicklungen werden tagesaktuell aufbereitet und Ihnen im Vorfeld des Seminars zugeschickt.
  • NACHWEISBAR: Nach Abschluss des Seminars erhalten Sie ein Zertifikat, das Ihr neu erworbenes Wissen dokumentiert.

Ihr Expert:innenteam

Joachim Albersmann Senior Manager – PricewaterhouseCoopers AG WPG, Frankfurt/Main Mehr Informationen

Joachim Albersmann unterstützt bei der PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Frankfurt Energieversorgungsunternehmen in allen Fragen an der Schnittstelle zwischen Fachbereich und IT-Organisation. Besonderer Schwerpunkt ist die zunehmende Integration von technischer und kommerzieller IT. Zuvor war er Practice Leader Energy & Utilities der Logica Deutschland GmbH & Co. KG. Herr Albersmann studierte allgemeine Elektrotechnik und begann 1988 seinen beruflichen Werdegang bei der ABB Netzleittechnik GmbH mit der Planung und Projektierung von Querverbundleitstellen. Von 1998 bis 2001 war er dort für Aufbau und Vermarktung der Energiemarktsystemlösungen verantwortlich. In diesem Zeitraum war er auch Mitglied der VDEW-Arbeitsgruppe „Marktschnittstellen“.

Prof. Dr. Christian Doetsch Bereichsleiter Energie – Fraunhofer UMSICHT; Universitätsprofessor, Ruhr-Universität Bochum Mehr Informationen

Prof. Dr.-Ing. Christian Doetsch ist seit mehr als 25 Jahren im Bereich der Energieforschung tätig, die meiste Zeit davon bei Fraunhofer, dem größten Forschungszentrum für angewandte Forschung in Europa. Als Leiter des Bereichs Energie bei Fraunhofer UMSICHT ist er verantwortlich für rund 80 Forscher, darunter 35 Doktoranden, und ein Budget von rund 10 Mill. Euro. Seine Schwerpunkte sind Energiespeicher, Power-to-X-Technologien inkl. chemischer Umwandlungen, Katalysatoren sowie die Modellierung und Optimierung von Energiesystemen. Das übergreifende Thema ist die Integration von erneuerbaren Energien in ein sektorübergreifendes Energiesystem. Er ist Mitgründer des Start-ups VOLTERION (gegründet 2014), das Redox-Flow-Batterien entwickelt. Christian Doetsch ist Co-Vorsitzender der Fraunhofer-Allianz Energie und Operating Agent der Energy Storage Group bei der IEA (International Energy Agency). Darüber hinaus ist er Mitbegründer des „Open District Hub e.V.“, einem Verein zur Förderung intelligenter, sektorübergreifender, integrierter Fernwärmesysteme. Seit 2014 ist er Honorarprofessor an der Hochschule Bochum (Deutschland) am Fachbereich Maschinenbau und Vorstandsmitglied des Forschungsbereichs „Closed Carbon Cycle Economy“. Sein Hauptthema dort ist die Energiespeicherung und Energieumwandlung in einem sektorübergreifenden Energiesystem.

Dr. Eva Poglitsch Director Strategy& Strategieberatung – PwC Mehr Informationen

Dr. Eva Poglitsch unterstützt bei Strategy&, der Strategieberatung von PwC, Energieunternahmen in strategischen Fragestellungen rund um das Thema Energiewende und Transformation. Sie ist Teil des globalen Clean Energy Teams der PwC und hat zahlreiche Energieversorger in den letzten Jahren mit Marktmodellrechnungen im Bereich der Energietransformation, Re-Organisationsthemen, Optimierung von kaufmännischen und technischen Prozessen sowie der Überarbeitung der strategischen Ausrichtung unterstützt. Fr. Poglitsch ist vom Hintergrund Mathematikerin.

Das Seminar richtet sich an

  • Entscheider:innen
  • Investor:innen
  • Projektentwickler:innen

und an Fach- und Führungskräfte aus folgenden Bereichen

  • Business Development
  • Energiewirtschaftliches Produktmanagement
  • Öffentlichkeitsarbeit

von

  • Energiedienstleistern
  • Netzbetreibern sowie
  • Industrie und Verkehrssektoren

„Eine lohnenswerte Investition, um sich umfassende Grundkenntnisse rund um das Thema Energiewende/ Wasserstoffwirtschaft aneignen zu können.

Dr. Mario KiggenAUMA Riester GmbH & Co. KG

Spannend, informativ, guter Überblick.

Jonah Mühlhausen
Ansprechpartner
Imke Jürgens Kundenberatung und Anmeldung
Claudia Boerl Training Production Lead
Veranstalter

Euroforum Deutschland GmbH