24.01.2023 (mehrtägig), Berlin & Digital

Sicherheit und Verteidigung 2023

Auf dem Weg zur neuen Sicherheitsordnung – Was JETZT getan werden muss.

Jetzt Frühbucherpreis nutzen
Handelsblatt Konferenz

Treffen Sie Meinungsführer:innen aus Politik, Militär, (Verteidigungs-)Industrie und Wissenschaft

Dr. Sandro Gaycken Gründer und Direktor – Digital Society Institut, Hochschule ESMT Berlin
Dr. Bastian Giegerich Director of Defence and Military Analysis – International Institute for Strategic Studies (IISS)
Sven Giegold Staatssekretär – Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz
Ina Karabasz Ressortleiterin Podcast, Live und Video – Handelsblatt
Moritz Koch Korrespondent – Handelsblatt
Generalleutnant Alfons Mais Inspekteur des Heeres
Dr. Claudia Major Forschungsgruppenleiterin Sicherheitspolitik – Stiftung Wissenschaft und Politik
Siemtje Möller Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin der Verteidigung
Celia Pelaz Chief Strategy Officer – HENSOLDT AG
Johann Saathoff Parlamentarischer Staatssekretär – Bundesministerin des Innern und für Heimat
Dr. Gundbert Scherf Mitgründer und Co-CEO – Helsing
Arne Schönbohm Präsident – Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) Mehr Informationen

Arne Schönbohm hat am 18. Februar 2016 sein Amt als Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) angetreten. Der gebürtige Hamburger Arne Schönbohm (Jahrgang 1969) studierte Internationales Management in Dortmund, London und Taipeh und ist seit mehr als zehn Jahren in führenden Positionen im Bereich der IT-Sicherheit tätig. Bevor er 2008 Vorstandsvorsitzender der BSS BuCET Shared Services AG (BSS AG) wurde, einem Unternehmen, das sich unter anderem der Beratung auf dem Feld der Cyber-Sicherheit verschrieben hat, war Schönbohm in verschiedenen Positionen für EADS tätig. Zuletzt war er dort Vizepräsident für Commercial und Defence Solutions. Seine 13-jährige Industriekarriere begann der Diplom-Betriebswirt als Trainee in der zentralen Nachwuchsgruppe bei DaimlerChrysler Aerospace in München. Darüber hinaus arbeitete Schönbohm als Sicherheitsexperte und Berater verschiedener politischer Entscheidungsträger auf Bundes- und Landesebene, so war er unter anderem Mitglied der Cyber Security Coordination Group der EU. Vor seiner Ernennung zum BSI-Präsidenten war Arne Schönbohm mehr als drei Jahre als Präsident des 2012 gegründeten Cyber-Sicherheitsrats Deutschland e.V. tätig. Er ist Autor diverser Bücher, darunter auch „Deutschlands Sicherheit? Cybercrime und Cyberwar (2011)“.

Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann (MdB) Vorsitzende des Verteidigungsausschusses
Matthias Wachter Abteilungsleiter Int. Zusammenarbeit, Sicherheit, Rohstoffe und Raumfahrt – BDI Bundesverband der deutschen Industrie e.V.
Susanne Wiegand Vorsitzende der Geschäftsführung – RENK Group
Oberst André Wüstner Bundesvorsitzender – Deutscher BundeswehrVerband e.V.