22.05.2023 (mehrtägig), Düsseldorf, + 1 Weiterer

Kartenzahlungen und Payment

Grundlagen und Trends im Zahlungsverkehr für Einsteiger:innen und Branchenkenner:innen

Euroforum Seminar
Kartenzahlungen und Payment

Die Zahl bargeldloser Zahlungstransfers nimmt zu

Ihre Chancen bei Kartenzahlungen und innovativen Payment-Lösungen

Die Pandemie hat dem bargeldlosen Bezahlen einen kräftigen Schub gegeben, auch in Deutschland, einem traditionellen Bargeldland. Neben der Interoperabilität steigen die Anforderungen an die Sicherheit der Zahlungssysteme. Das Seminar-Training liefert Ihnen top-aktuelles rund um Kartenzahlungen und Innovationen im Payment, damit Sie für die Zukunft gerüstet sind.

Für wen ist dieses Seminar konzipiert?
Der erste Teil richtet sich vor allem an Neu- und Quereinsteiger:innen im Einsatz von Zahlungskarten,
der zweite Teil versteht sich als Update für Branchenkenner:innen.

Broschüre anfordern
Fordern Sie hier die aktuelle Broschüre kostenlos an.
Broschüre als PDF-Download

Gute Gründe für Ihre Teilnahme

AKTUELL UND KOMPAKT
Die neuesten Entwicklungen werden tagesaktuell und kompakt aufbereitet.

INTERAKTIV
Intensiver Meinungsaustausch. Die Referent:innen stehen Ihnen auch nach dem Seminar
bei Fragen zur Verfügung.

NACHWEIS IHRER WEITERBILDUNG
Für Ihre Teilnahme erhalten Sie ein Zertifikat als Nachweis Ihrer neu erworbenen Kenntnisse.

Dr. Beate Schmitz Management-Beraterin – SIZ GmbH Mehr Informationen

Dr. Beate Schmitz ist als Leiterin Karte, E- und M-Payment bei der SIZ GmbH tätig. Insgesamt mehr als 25 Jahre Erfahrung rund um Themen wie Prepaid-, Debit- und Kreditkarten, Karteneinsatz im Gesundheitswesen, grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr und SEPA konnte sie zunächst bei Atos Worldline und für die SIZ GmbH aufbauen.

Malte Wolf Associate Director und langjähriges Mitglied des Payment-Verticals „Payment and Digital Banking“ – Arkwright Consulting Mehr Informationen

Malte Wolf ist Associate Director und langjähriges Mitglied des Verticals „Payment and Digital Banking“ bei der Unternehmensberatung Arkwright Consulting. Seit 10 Jahren unterstützt er das Top-Management von Issuern,  Acquirern sowie weiteren Zahlungsverkehrsdienstleistern. Dabei beschäftigt sich Herr Wolf hauptsächlich mit der Entwicklung und Implementierung von digitalen Produkten und automatisierten Prozessen.

Gute Grundlagenvermittlung. Top-Referenten.

Florian Schubertteam energie GmbH & Co. KG

Für Leute, die sich mit dem Thema Payment beschäftigen und sich mit Begrifflichkeiten rund um das Thema Payment vertraut machen wollen, ist das Seminar ein absoluter Mehrwert.

Theo Ochsenreither, WG-DATA GmbH

Ein extrem umfangreiches Thema übersichtlich dargestellt. Optimaler Einstieg in die Welt der Kartenzahlungen und Payments mit guten Unterlagen zum Vertiefen.

Michael RiedelErnst Klett AG

So profitieren Sie von diesem Seminar:

ZIEL

GRUNDLAGEN, REALISIERUNG, REGULIERUNG UND MARKT

Im ersten Teil erfahren Sie Grundlagen zu Kartenzahlungen:
Wie funktioniert der Kartenmarkt? Wie läuft eine Kartenzahlung ab?
Welche Prozesse und technischen Voraussetzungen müssen geschaffen werden?
Welchen Akteuren begegnen Sie im Umfeld einer Zahlung?
Wie unterscheiden sich Kartenzahlungen an der Kasse und im E-Commerce?
Wie wird die Karte mobil?
Wie können Karten und die Infrastruktur vor Missbrauch geschützt werden?
Welche regulatorischen Anforderungen müssen Kartenzahlungen erfüllen?

Diese und weitere Fragen erläutert die Expertin anhand zahlreicher Praxisbeispiele.
So erschließt sich Ihnen der Zusammenhang zwischen technischer Machbarkeit und Geschäftspolitik.

ZIEL

Im zweiten Teil stehen Innovationen im Payment-Markt im Fokus. Es werden sowohl übergreifende Megatrends, als auch spezifische Entwicklungen im Payment und Digital Banking diskutiert. Dabei werden die Konzepte und Inhalte hinter Begriffen wie EPI, P2P, mPOS, SCT Inst, RTP, eID, BNPL oder CBDC erläutert und anschaulich dargestellt. Darüber hinaus erhalten Sie einen Überblick zu der derzeitigen Struktur des deutschen Kartenzahlungsmarktes im internationalen Vergleich sowie einen Blick über den Tellerrand zur „Cashless Society“ in den Nordics.

Ticketpreise

Präsenz Ticket Teil I + II 2400€

Präsenz Ticket Teil I 1850€

Präsenz Ticket Teil II 1550€

Digital Ticket Teil I + II 1800€

Digital Ticket Teil I 1200€

Digital Ticket Teil II 800€

Ansprechpartner
Imke Jürgens Kundenberatung & Anmeldung
Veranstalter

Euroforum Deutschland GmbH