23.05.2023 (mehrtägig), München & Digital

Nutzfahrzeuge 2023

Frühbucherpreis verfügbar
Handelsblatt Jahrestagung

BRIDGING THE GAP – TRANSFORMATION TRANSPORT

Nutzfahrzeugindustrie und Transportflotten stehen vor enormen Herausforderungen und richtungsweisenden Entscheidungen, die eine Transformation der ganzen Branche mit sich bringen. Bis zum Jahr 2030 muss der Ausstoß des Kohlendioxids von in der EU neu zugelassenen schweren Nutzfahrzeugen um ein Drittel niedriger sein als heute. Auf diese Anforderung richten die Fahrzeughersteller ihre Strategien aus und haben sich darüber hinaus selbst verpflichtet, ab 2040 keine dieselbetriebenen Lkw mehr zu verkaufen. Die Lösung sind elektrifizierte Lkw mit elektrischen Fahrantrieben, deren Serienproduktion nach umfangreichen Praxistests nun anlaufen soll. Doch welcher E-Antrieb ist der am besten geeignete für die Transportpraxis? Wie haben sich die unterschiedlichen Konzepte im Testbetrieb geschlagen? Wie soll die flächendeckende Versorgungsinfrastruktur entstehen und woher soll der grüne Strom für die CO2-neutrale Mobilität kommen? Welche Rolle spielen in Zukunft neue Beschaffungsformen wie Pay-per-Use und Mobility-as-a-Service? Und welche Auswirkungen wird die Revision der CO2-Standards im Jahr 2023 haben? Während der Handelsblatt Jahrestagung Nutzfahrzeuge 2023 liefern Ihnen renommierte Branchenexperten Antworten und erklären, warum diese Transformation gleichzeitig Herausforderungen und Chancen bietet

Folgende Referent:innen habe bereits zugesagt:

Essa Al-Saleh CEO – Volta Trucks
Dr. Andreas Gorbach Vorstandsmitglied – Daimler Truck AG, Leiter Truck Technology Mehr Informationen

Dr. Andreas Gorbach ist Vorstandsmitglied der Daimler Truck AG, verantwortlich für Truck Technology. Gorbach war vor seiner aktuellen Position CEO des Brennstoffzellen-Joint-Ventures cellcentric der Daimler Truck AG und der Volvo Group. Zuvor leitete er das Produkt-management für die globalen Motoren- und Achsgenerationen bei Daimler Truck. Zudem ver-antwortete er dort im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens die The-men Klimaschutz und Luftqualität.

Gorbach begann seine Karriere bei Daimler Truck 2005 in der Antriebsstrangentwicklung. In den folgenden Jahren übernahm er dort verschiedene Führungspositionen, darunter die Ent-wicklungsleitung für die globalen Motorenplattformen.

Gerrit Marx CEO – Iveco Group Mehr Informationen

Gerrit Marx blickt auf über 20 Jahre Erfahrung in verschiedenen Führungspositionen mit steigender Verantwortung zurück. Er hat weltweit und in unterschiedlichen Industriebereichen mit einem Fokus auf die Automobilindustrie gearbeitet. Gerrit Marx hat einen Abschluss als Diplom-Ingenieur in Maschinenbau und
als Diplom-Kaufmann in Betriebswirtschaftslehre der RWTH Aachen sowie einen Doktortitel in Wirtschaftswissenschaften der Universität zu Köln.

Von 1999 bis 2007 war Gerrit Marx bei der international tätigen Unternehmensberatung McKinsey & Company mit Schwerpunkt auf Verbesserungsprogramme in der Automobil- und Luftfahrtindustrie in Europa, Brasilien und Japan tätig.

2007 wechselte er zur Daimler AG, wo er das globale Controlling für Fahrzeuge und Antriebsstrangkomponenten sowie Markteintritts- und Übernahmeprojekte bei drei Lkw-Marken in Nordamerika, Europa und Asien verantwortete. 2009 ging er in der Position des Präsidenten und CEO von Daimler Trucks China nach Beijing. Hier wurde er anschließend Präsident von Skoda China bei der Volkswagen AG.

2012 stieg Gerrit Marx in das europäische Führungsteam von Bain Capital ein, wo er als Operating Partner der Portfoliogruppe diverse Transformationsprogramme verantwortete. Gerrit Marx kam im Januar 2019 als President of Commercial and Specialty Vehicles zu CNH Industrial. Seit der Ausgliederung aus CNH Industrial am 1. Januar 2022 ist Gerrit Marx Chief Executive Officer der neu gegründeten der Iveco Group.

Hildegard Müller Präsidentin – Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA) Mehr Informationen

Geburtsdatum: 29.06.1967
Ausbildung: September 1987 bis Juni 1989 Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Dresdner Bank AG in Düsseldorf
Studium: Oktober 1989 bis November 1994 Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Fachbereich Betriebswirtschaftslehre
Abschluss: Diplom-Kauffrau
Beruflicher Werdegang:
Mai 2016 – Oktober 2019: Chief Operating Officer Grid & Infrastructure, innogy SE
Oktober 2008 – Januar 2016: Vorsitzende der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin
November 2005 – September 2008: Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin
Oktober 2002 – September 2008: Mitglied des Deutschen Bundestages
März 1995 – September 2008: Dresdner Bank AG, Abteilungsdirektorin (Tätigkeit ruhte ab November 2005)

Anja van Niersen CEO – Milence
Sara Schiffer Gründerin und Geschäftsführerin – hylane
Christian Senger Vorstand Autonomes Fahren und Mobility and Transport as a Service – Volkswagen Nutzfahrzeuge
Alexander Vlaskamp Vorstandsvorsitzender – MAN Truck & Bus SE Mehr Informationen

Alexander Vlaskamp wurde 1971 geboren.

Er schloss 1995 mit einem Bachelor in Fahrzeugtechnik ab, bevor er 1997 als Manager Pre-Sales bei der Scania Deutschland GmbH anfing.

Von 2002 bis 2007 war Alexander Vlaskamp Director After-Sales Deutschland-Österreich im selben Unternehmen.

Nach seiner Tätigkeit als Managing Director bei Scania Polska S.A. von 2008 bis 2012, kehrte er nach Deutschland zurück: Von 2012 bis 2017 war Alexander Vlaskamp Managing Director der Business Unit Germany Austria bei Scania Deutschland Österreich.

2017 wechselte er nach Schweden und übernahm die Position des Senior Vice President, Sales and Marketing, Trucks, 2020 wurde er zum Executive Vice President, Head of Sales and Marketing, ernannt.

Seit November 2021 hat Alexander Vlaskamp den Vorsitz des Vorstands der MAN Truck & Bus SE übernommen. Zusätzlich wurde Alexander Vlaskamp in den Vorstand der TRATON SE berufen.

Ein hybrides Event – maximale Flexibilität

Kurz erklärt

Was kann ich unter dem Format Hybride Events erwarten?

Ihre Vorteile einer Teilnahme live vor Ort

  • Professionelles Business Event: Seien Sie Teil eines exklusiven Event-Erlebnisses mit Vorträgen und Diskussionsrunden
  • Networking: In den Pausen und informelle Netzwerkmöglichkeiten im exklusiven Kreis. Treffen Sie die hochkarätigen Referenten:innen und Ihre Branchenkolleg:innen face-to-face und gehen Sie ins Gespräch
  • Wertvolle Kontakte: Treffen Sie Ihre Business Community vor Ort – natürlich corona-konform
  • Inhalte on-demand: Alle freigegebenen Inhalte jederzeit abrufbar zum Nachlesen

Ihre Vorteile einer Digital-Teilnahme

  • Auf den Punkt: Sie verfolgen die Highlights des Events als Live-Stream
  • Networking: Eine intuitive Plattform mit Chat-Optionen ermöglicht Interaktion und Vernetzung mit allen Teilnehmer:innen
  • Inhalte on-demand: Alle freigegebenen Inhalte jederzeit abrufbar zum Nachlesen
  • Maximale Flexibilität: Kein zusätzlicher Reise-, Zeit- und Kostenaufwand

Fachbeirat

Werner Bicker Mobilitäts-Journalist – VdM
Thomas Rosenberger Journalist, PR Spezialist, Redakteur, Moderator im Bereich Mobilität
Platzreservierung
Reservieren Sie bereits jetzt Ihren Platz
Zur Platzreservierung

Impressionen Nutzfahrzeuge 2022

Vielen Dank an alle Referenten, Partner und Teilnehmer der Nutzfahrzeuge 2022. Erhalten Sie einen Eindruck von der Jahrestagung in unserer Bildergalerie.

Broschüre anfordern
Fordern Sie jetzt die Broschüre für die nächste Jahrestagung Nutzfahrzeuge 2023 an und wir kontaktieren Sie, sobald es los geht.
Jetzt vorbestellen

Immer wieder hochinteressant für alle, die im CV-Bereich tätig sind.

Markus KreiselMAN Truck & Bus AG

Guter Rundumblick zu Trends im NFZ-Bereich im Hinblick auf die nächsten 2 – 3 Jahre.

Till AscherlDaimler AG
Das aktuelle Handelsblatt Journal
Event-Newsletter Energie


Wenn Sie regelmäßig per E-Mail über unsere Energie-Veranstaltungen informiert werden möchten, bestellen Sie hier unseren Newsletter.
Jetzt kostenlos abonnieren

Beiträge zu Nutzfahrzeuge

Mehr Inhalte anzeigen
Ticketpreise

Präsenzticket zum Frühbucherpreis 2200€

Präsenzticket 2400€ (Verkaufsstart am 25.2.2023)

Digitalticket zum Frühbucherpreis 1400€

Digitalticket 1600€ (Verkaufsstart am 25.2.2023)

Ansprechpartner
Frank Hölscher Kundenberatung & Anmeldung
Niklas-Fabian Kater Sponsoring & Partnerschaften
Veranstalter

Euroforum Deutschland GmbH