05.05.2022, Digital Edition

Vergabeverordnung für die Bereiche Verteidigung und Sicherheit

Richtig ausschreiben und bewerben – Potenziale bei der Beschaffung identifizieren

Event beendet
Euroforum Seminar

Beschaffungsvorhaben rechtssicher gestalten

Die Herausforderungen bei der Beschaffung im Sicherheits- und Verteidigungsbereich sind äußerst
komplex. Das sonst streng formalistische und weitgehend einheitliche Vergaberecht ist im Bereich
der Verteidigung und Sicherheit durch Besonderheiten geprägt:

  • Eingeschränkte Veröffentlichungspflichten durch zahlreiche Ausnahmetatbestände
    (z.B. sog. Schlüsseltechnologien)
  • Eine geringere Formstrenge bei der Wahl des Verfahrens
  • Erwägungen der Versorgungssicherheit, besondere Vertraulichkeit und spezifische Bestimmungen zur Unterauftragsvergabe
  • Die öffentliche Preisprüfung (VOPR) als Stolperstein bei Wettbewerbsverzicht und  Nachverhandlungen

Dies sind nur einige Beispiele, die Sie als Auftraggeber und Auftragnehmer bei der Beschaffung im
Sicherheits- und Verteidigungsbereich berücksichtigen müssen.

Erfahren Sie in diesem Online-Seminar, wie Sie interessensgerecht mit den gesetzlichen Vorgaben der
VSVgV umgehen und effiziente und rechtssichere Vergabeverfahren durchführen oder daran teilnehmen.
So vermeiden Sie ärgerliche und kostspielige Fehler in diesem vielschichtigen Prozess.

Broschüre anfordern
Fordern Sie hier die aktuelle Broschüre kostenlos an.
Broschüre als PDF-Download

So profitieren Sie

  • Kompakte Wissensvermittlung ohne Abwesenheitszeiten und Reisekosten.
  • Die neuesten Entwicklungen werden tagesaktuell aufbereitet. Die Vorträge werden Ihnen im Vorfeld des Seminars zugeschickt.
  • Sie können jederzeit Fragen an den Referenten stellen und sich mit anderen Teilnehmenden austauschen.
  • Unser Referent steht Ihnen auch nach dem Seminar bei Fragen zur Verfügung.
  • Nach Abschluss des Seminars erhalten Sie ein Zertifikat, das Ihr neu erworbenes Wissen dokumentiert.

Ihr Referent

Dr. Jan Byok Rechtsanwalt, Partner – Bird&Bird Mehr Informationen

Dr. Jan Byok, Rechtsanwalt (Fachanwalt für Vergaberecht und Fachanwalt für Informationstechnologierecht) und Partner im Düsseldorfer Büro von Bird&Bird zählt bundesweit
zu den anerkanntesten Spezialisten in diesem Bereich. Herr Dr. Byok ist Koordinator für große und komplexe Infrastruktur- und Compliance-Projekte sowie Spezialist für
außergerichtliche und gerichtliche Konfliktlösung, Mediation sowie Schiedsverfahren, z.B. in der Sanierung von Krisenprojekten. Seine Beratungsschwerpunkte liegen insbesondere im Bereich Sicherheit & Verteidigung und der Informationstechnologie (TÜV-zertifizierter externer Datenschutzbeauftragter und IT Compliance Manager. Als Mitglied unter anderem der Deutschen Gesellschaft für Wehrtechnik e.V. (Präsidium), der Clausewitz-Gesellschaft e.V sowie des Verbands der Reservisten der Bundeswehr e.V. verfügt er über umfassende Expertise im Bereich von Bundeswehr und Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS).

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an alle, die mit der Auftragsvergabe im Bereich der Verteidigung oder der Sicherheitsbelange zu tun haben wie zum Beispiel Beschaffer bei den entsprechenden Behörden (Bundeswehr, BOS) sowie Anbieter von Sicherheits- oder Rüstungsgütern.

Ansprechpartner
Sabine Bock Kundenberatung und Anmeldung
RAin Nicole Büren-Lorenz Seminar Director
Veranstalter

Euroforum Deutschland GmbH