12.07.2022 (mehrtägig), München

Strategisches Key Account Management

Mit neuestem St. Galler KAM-Konzept und Praxisworkshop zur individuellen Kundenstrategie

Euroforum Seminar

Key Account Management als strategischer Wettbewerbsvorteil für Unternehmen

Das moderne Key Account Management erfolgreicher Unternehmen adressiert nicht mehr nur die großen Kunden. Insbesondere die strategisch Wichtigen entscheiden über den Markterfolg. Entwickeln Sie die Beziehungen zu diesen entscheidenden Kunden gezielt weiter. Mit einem professionellen und im Unternehmen fest verankerten KAM nach St. Galler-Modell können Sie frühzeitig Fehlentwicklungen erkennen und gegensteuern.

Festigen Sie die Loyalität Ihrer Schlüsselkunden und bauen Sie stabile Beziehungen auf. Entwickeln Sie Ihren eigenen Key Account Plan und schreiten Sie jetzt zur Tat.

Mit Praxisbericht von: 

 

Würth

Broschüre anfordern
Fordern Sie hier die aktuelle Broschüre kostenlos an.
Broschüre als PDF-Download

Führende KAM-Experten zeigen, wie Sie Ihre strategisch wichtigsten Kunden erfolgreich managen und mit ihnen wachsen.

  • Sie planen und setzen individuelle Strategien mit Ihren wichtigsten Kunden um.
  • Sie bauen ein starkes KAM auf und verankern es im Unternehmen.
  • Sie erzielen mit Ihrem neuen KAM-Konzept einen Wettbewerbsvorteil.

Ihr Expertenteam

Michael Benz Head of Major Accounts, Senior Vice President – Swisscom Mehr Informationen

Michael Benz ist Head of Major Accounts, Senior Vice President bei der Swisscom. Als Senior Sales Manager liegt sein besonderer Fokus auf großen Unternehmen. Michael Benz verfügt über umfangreiche Erfahrungen aus der Informationstechnologie und Dienstleistungsbranche sowie über Kenntnisse in den Bereichen General Management, Vertrieb, Servicebereitstellung, Unternehmensarchitektur, ITIL, IT-Service-Management und IT-Strategie. Seinen Executive MBA mit Schwerpunkt General Management erwarb er an der Universität St. Gallen.

Tobias Hügel Leiter Key Account Management im Bereich Produktion & Service, Vertrieb Innendienst – Adolf Würth GmbH & Co. KG Mehr Informationen

Tobias Hügel ist seit Dezember 2011 Leiter Key Account Management im Bereich Produktion & Service, Vertrieb Innendienst bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG. Er studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität des Saarlandes und der Universidad de Sevilla; Universität Sevilla. Nach einem Praktikum bei ES-Würth war er von 2001 bis 2005 als internationaler Produktmanager bei der müller co-ax ag tätig. Im Anschluss hat Herr Hügel in der Würth Gruppe als Assistent des CEOs unter anderem den Ausbau der Niederlassungsexpansion in Deutschland vorangetrieben und war knapp 2 Jahre bei IT-Würth in der Vertriebsleitung tätig.

Hartmut Sieck Unternehmensberater, Vertriebscoach und Trainer Mehr Informationen

Hartmut Sieck ist Unternehmensberater, Trainer und Speaker mit der Spezialisierung auf Key Account Management. Er hat über 10 Fachbücher publiziert, ist Vorsitzender der European Foundation for Key Account Management und begleitet seit 2002 Unternehmen bei der Einführung und Weiterentwicklung von Key Account Management Programmen. Hartmut Sieck blickt auf eine 10-jährige Praxiserfahrung als internationaler Key Account Manager und Leiter KAM Development & Support zurück. Zu seinen Referenzen gehören globale Konzerne, Hidden Champions sowie viele Unternehmen aus dem deutschen Mittelstand.

Prof. Dr. Dirk Zupancic Führender Experte für KAM im deutschsprachigen Raum, habilitierter Privatdozent – Universität St. Gallen Mehr Informationen

Prof. Dr. Dirk Zupancic ist habilitierter Privatdozent an der Universität St. Gallen. Er hat das St. Galler Key Account Management Konzept entwickelt und begleitet Unternehmen seit mehr als 15 Jahren bei der Analyse, Konzeption und Implementierung oder der Optimierung ihrer KAMStrukturen. Sein Ziel ist der Erfolg seiner Kunden mit ihren wichtigsten Kunden, den Key Accounts. Er ist regelmäßiger Autor von Büchern, Fachartikeln, Forschungsberichten und sehr aktiv in den sozialen Netzen. Er ist Beirat verschiedener Unternehmen und Mitherausgeber der Marketing Review St. Gallen.

Was dieses Seminar von anderen unterscheidet:

LERNEN VON DEN BESTEN
Unsere praxiserprobten Experten gehören europaweit zu den bekannten Größen des Key Account Managements. Nutzen Sie die Chance gemeinsam Ihre individuellen Herausforderungen zu besprechen.

KEY ACCOUNT PLAN
Entwerfen Sie unter fachlicher Anleitung die Eckpfeiler Ihrer individuellen Wachstumsstrategie mit Schlüsselkunden. Sichern Sie sich diesen Wettbewerbsvorteil.

BEST-PRACTICE
Wertvolle Innenansichten von der SWISSCOM zeigen Ihnen die Erfolgsfaktoren eines gelungenen Key Account Managements auf. Stellen Sie Ihre Fragen und diskutieren Sie mit.

INTERAKTION
Das Training bietet viel Raum für Diskussion und Interaktion. In den Workshops arbeiten Sie in Kleingruppen.

NETWORKING
Für Unternehmensvertreter:innen aller Branchen: Der branchenübergreifende Austausch bildet für die
Teilnehmenden des Seminars einen besonderen Mehrwert.

ZERTIFIKAT
Für Ihre Teilnahme erhalten Sie ein detailliertes Zertifikat vom Trainingsleiter unterzeichnet.

Kompaktes Know-how für professionelles Key Account Management
Sie erhalten die aktuelle Ausgabe des Buches Spitzenleistungen im Key Account Management: Das St. Galler KAM-Konzept“ (Mitautor: Prof. Dr. Dirk Zupancic)

PLUS (bei Buchung des Workshops)
Das Erfolgsbuch: Der strategische Key Account Plan von Hartmut Sieck

Key Account Management in der Theorie und Praxis in drei Tagen sehr gut vermittelt inkl. diverser Möglichkeiten, wie in der Praxis sofort gestartet werden kann.

Heiko Storrer

Guter Mix aus Theorie und Praxis mit echten Beispielen aus der Umsetzung, gute Basis für Key Account Management.

Madeleine MenzelBring! Labs Deutschland GmbH

Ansprechpartner
Sabine Bock Kundenberatung und Anmeldung
Claudia Boerl Training Production Lead
Veranstalter

Euroforum Deutschland GmbH